Bereit für gute Schwingungen?


Ich selbst nutze das Gerät täglich zur Lockerung und Entspannung und zum Muskelaufbau. Meine Patienten sind hellauf begeistert und auch Sportmuffel lassen sich von den guten Vibes des Galileo anstecken. Einige kommen nur für das 1:1 Training in die Praxis, andere kombinieren Physiotherapie direkt mit einer Einheit auf dem Galileo. 

Welchen Weg auch immer Sie wählen, letztlich bringt nur der Praxistest den AHA-Effekt. Vereinbaren Sie mit mir Ihren ersten Termin für ein kostenloses Probetraining und lassen Sie sich überzeugen!

Hier noch einmal die Vorteile auf den Punkt gebracht:

  • effektiveres Training mit deutlich geringerem Zeitaufwand
  • als individuelle Trainingseinheit buchbar oder in Kombination mit Physiotherapie
  • individuelles 1:1 Training zu 100 % abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Trainingsziele



Methode und Wirkmechanismus 


Die Idee stammt aus der Weltraumforschung. Dort wird mit dem Gerät die Muskulatur und der Bewegungsapparat der Astronauten gestärkt. Das patentierte System beruht auf passiver Muskelvibration und funktioniert ähnlich wie eine Wippe. 

Die schnelle Wipp-Bewegung der Trainingsplattform verursacht eine Kipp-Bewegung des Beckens wie beim Gehen, nur in deutlich höherer Frequenz. Zum Ausgleich reagiert der Körper mit rhythmischen, reflexgesteuerten Muskelkontraktionen im Wechsel zwischen linker und rechter Körperhälfte. Reflexgesteuert bedeutet, dass Sie die Muskulatur nicht bewusst aktiviert werden muss. Muskelkontraktionen erfolgen über den so genannten Dehnreflex. Im Vergleich zu willentlich gesteuerten Bewegungen sind diese Reflexe wesentlich besser koordiniert.


Trainiert werden können bis zu 80 % der Muskulatur, darunter fast alle Muskeln der Beine und des Rumpfes. Für das gezielte Training einer Muskelgruppe müssen lediglich Körperhaltung und Fußstellung geändert werden. 

Das bedeutet, effektiveres Training mit kürzerem Zeitaufwand, ohne das Herz-/Kreislaufsystem zu belasten!

-> hier entlang zum Training

Frequenzen gefällig?


Je nach Frequenzbereich kann Ihr Muskel bzw. Ihr Körper auf unterschiedliche Art und Weise reagieren. Hier finden Sie drei Frequenzbereiche der Galileo-Vibrationsplatte, die direkt aus den biologischen & mechanischen Eigenschaften des Muskels und seiner neuronalen Ansteuerung abgeleitet wurden.

Niedrige Frequenzen

5-10 Hertz für besseres Gleichgewicht

Physiotherapie mit der Vibrationsplatte

Mittlere Frequenzen

10-20-Hertz für bessere Muskelkontrolle

Physiotherapie mit der Vibrationsplatte

Hohe Frequenzen

20-36 Hertz für mehr Kraft und Ausdauer

Physiotherapie mit der Vibrationsplatte

Physiotherapeutin seit 1995 mit Herz und Seele! Jahrgang 1970

Folge mir auf

Sie möchten jetzt direkt einen Termin buchen?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner